Thermische Reinigung von Elektromotoren: Instandsetzung oder Recycling

Bei der Instandsetzung von Elektromotoren oder Generatoren müssen die Kupfer-Spulen entfernt und neu gewickelt werden. Zu diesem Zwecke sind zunächst die Harz- bzw. Lackschichten zu entfernen, mit denen die Kupferspulen überzogen sind. Auch wenn die Überholung eines E-Motors nicht mehr angesagt scheint, lohnt sich die Harzentfernung zum Recycling, damit die Kupferspulen entweder anderweitig verwendet oder als sortenreines Kupfer dem Metallhändler zu attraktiven Preisen verkauft werden können.

 

SCHWING reinigt Elektromotoren und Elektrogeneratoren mittels thermischer Reinigung, bei der der E-Motor oder Generator bzw. Teile von diesen wie Statoren und Rotoren unter Hitze-, und Sauerstoffeinwirkung schonend und effektiv von den anhaftenden Harzen und Lacken befreit werden. Dabei werden auch Fette und sonstige Rückstände komplett entfernt und das blanke Kupfer freigelegt.


Info Icon   Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an unter Telefon +49 2845 930-0 oder wenden Sie sich direkt an unseren Spezialisten.