Entlackung, Gummientfernung und andere Entschichtungen

Beim Lackieren werden nicht nur die zu beschichteten Bauteile, sondern auch Hilfsmittel und Werkzeuge wie Aufnahmehaken, Gehänge, Kufen, Gestelle und Schablonen mit Lack benetzt. Diese Werkzeuge müssen in regelmäßigen Intervallen von den überschüssigen Lackschichten befreit werden, um die störungsfreie Beschichtung der eigentlich zu lackierenden Bauteile sicherzustellen.

Zudem stellt die Entlackung fehlbeschichteter Bauteile oder die Entschichtung von Wärmetauschern u.a. eine effiziente Möglichkeit zur Kostensenkung dar.

 

SCHWING reinigt temperaturresistente Haken, Gehänge und fehlbeschichtete Bauteile mittels thermischer Reinigung. Dabei werden die Teile unter Hitze- und Sauerstoffeinwirkung schonend und effektiv von den anhaftenden Lack- oder Gummischichten oder von Lebensmittel-Rückständen wie z.B. Back- oder Süßwaren befreit.

 

Die thermischen Reinigungssysteme von SCHWING bieten eine schnelle und gründliche Entfernung von unerwünschten Beschichtungen aller Art. Die hierfür eingesetzten, energieeffizienten SCHWING Pyrolyse-Anlagen sind in nahezu allen Kammergrößen lieferbar und werden auf die kundenseitig erforderliche Beladungsgeometrie abgestimmt. Alle Entlackungs- und Entschichtungssysteme sind mit speziell abgestimmter Prozesssteuerung und thermischer Abgasreinigung ausgestattet.

 

Der entscheidende Vorteil ist, dass die Kunden von SCHWING ein Entlackungs- und Entschichtungssystem mit speziell abgestimmter Prozesssteuerung erhalten, die genau zu ihrem Bedarf passt.

Im Gegensatz zu einer chemischen Entlackung bzw. Entschichtung fallen bei der thermischen Reinigung keine Entsorgungskosten für toxische Schlämme oder Altchemikalien an. Die Energie sparenden Systeme von SCHWING erfüllen alle Umweltvorschriften.


Info Icon   Sie möchten mehr erfahren?
Rufen Sie uns an unter Telefon +49 2845 930-0 oder wenden Sie sich direkt an unseren Spezialisten.